OSENBAUER-SEITE


Was bedeutet der Name?

Rosenbauers aus ganz Deutschland haben mir dazu schon Informationen gegeben - herzlichen Dank!

Besonderer Dank gebührt Klaus Rosenbauer (Schweiz), Peter Rosenbauer (München), Manfred und Dr. Heinz Rosenbauer (Bayern), Arthur und Claus Rosenbauer aus Franken, Ferdinand Rosenbauer (Darmstadt) und Gregor Rosenbauer, Hamburg.

Weitere Infos zum Namen sind mir immer willkommen! Bis jetzt kann ich für alle Interessierten zusammenfassen:

 

Ein Rosenbauer ist jemand, der Rosen anbaut?

Schon Meyer's Konversations-Lexikon von 1888 verwendet die Bezeichnung "Rosenbauer" in diesem Sinne.

Im Artikel "Rosenöl" ist dort mehrfach von Rosenbauern die Rede, die Rosen auf dem Balkan anbauen.

 

Ursprünglich bedeutet der Name jedoch etwas anderes (laut Duden).

Im DUDEN Familiennamen mit seinen 20.000 Einträgen ist unser Nachname verzeichnet. Dort heißt es:

"Rosenbauer:

Standes- oder Berufsname, nähere Kennzeichnung eines Bauern durch ein persönliches Merkmal (etwa >Rosenliebhaber<)
oder durch ein Kennzeichen des Hofes (etwa >umgeben von Rosensträuchern<)."

 

Dazu eine Anmerkung von Wolfgang Rosenbauer (Oberfranken):

"Mich hat ein Gärtner aufgeklärt. Er meinte, dass meine Vorfahren Bauern gewesen seien, was auch stimmt und man sie ursprünglich deshalb als Rossenbauer bezeichnete, weil sie Rösser besaßen. Aus dem Rossenbauer wurde infolge wechselnder Schreibweise der Rosenbauer.

Rosen hat sicherlich keiner der Vorfahren gezüchtet. Allenfalls die Salzburger könnten Rosen gezüchtet haben.

   

Ich möchte noch nachtragen, dass der Name Rosenbauer in der Urgemeinde mit diesem unserem Familiennamen, Fechheim bei Coburg, schon 1603 mit diesen Schreibweisen urkundlich nachweisbar ist und es sich dabei um Bauern handelte, wie der Urkundeninhalt indirekt beweist.

In Zeiten der Inquisition machten sich ein paar Bauern, unter ihnen auch dieser Rosenbauer, einen Spaß und tauften ein Schaf. Das führte zu erheblichen Konsequenzen und dem Schriftwechsel. Am Scheiterhaufen kamen die Spaßvögel gerade noch vorbei."
 

Woher stammt der Name?

Nicht nur der weltbekannte Feuerwehrkonzern Rosenbauer sitzt in Österreich - auch der Name Rosenbauer stammt aus Österreich und dem heutigen Tschechien.

 

Wann kamen die Rosenbauers nach Deutschland?

Ab dem 16. und 17. Jahrhundert.

 

Und warum?

Als Protestanten wurden sie aus katholischen Gebieten der Habsburger Monarchie ausgewiesen. (Diese Vertriebenen sind bekannt unter dem Namen "Salzburger Exulanten".)

 

Wo sind die meistens Rosenbauers?

Sie flüchteten damals besonders nach Franken.

Schwerpunktmäßig sitzen die deutschen Rosenbauers noch heute im Süden. Prominentestes Beispiel ist der langjährige bayerische Staatsminister und Vize-Präsident des Landtags, Dr. Heinz Rosenbauer. Zudem wurde von einem Rosenbauer ein südliches Landratsamt erobert! :-)

Auch in Hessen, in Thüringen und südwestlich von Siegen leben viele Rosenbauers.

 

Was hat es mit dem Feuerwehrkonzern auf sich?

Nach Recherche von Gregor Rosenbauer (Hamburg) wurde der Rosenbauer-Konzern nicht von Rosenbauers gegründet, die in Österreich geblieben waren.

Vielmehr wanderte ein Zweig aus dem Fränkischen zurück - und gründete in Linz 1866 die weltberühmte Feuerwehrgerätefabrik Konrad Rosenbauer. Dazu gibt es sogar einen eigenen Rosenbauer-Fanshop.

 

Und der berühmteste Rosenbauer?

Unser bekanntester Namensgenosse, ORB-Intendant Prof. Dr. Hans-Jürgen Rosenbauer, gehört der Westerwälder bzw. Siegerländer Linie an. (Bildquelle: Deutschlandradio)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Rosenbauers!

Als Inhaber von rosenbauer.de erhalte ich immer wieder Anfragen zu Rosenbauers. Auch deshalb habe ich hier eine Seite über unseren Namen geschrieben, mit Ahnenforschung und Genealogie. Wer beitragen möchte - gerne, bitte melden!

Schöne Grüße, Euer
Frank Rosenbauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> kommentieren/ergänzen
bei Frank Rosenbauer,
E-Mail post@rosenbauer.de

 

Anzeige


RedeGold-Redenschreiberdienst Rosenbauer    RedeGold-Redenschreiberdienst Rosenbauer 

 

   OSENBAUER-ALLERLEI


::: Rosenbauer-CD im Netz (inkl. Hörproben)

::: Bilder zum Thema Rosenbauer

::: E-Mail-Adresse im Format Vorname@rosenbauers.de einrichten lassen - für alle Rosenbauers kostenlos

::: So läuft die Rosenbauer-Aktie

::: Rosenbauers gesucht! (Anfragen)

 

 

   OSENBAUER-MUSEUM

Ganz herzlichen Dank an den großzügigen und größten Unterstützer dieser Internetseite:

Klaus Rosenbauer (Bild rechts). Er stammt aus der Siegerländer Linie, ist in Solingen geboren und lebt heute in der Schweiz.

Klaus Rosenbauer hat allen Rosenbauer-Interessierten u. a. das folgende hochinteressante Dokument zugänglich gemacht:

Urkundliche Erwähnung eines Rosenbauers 1712 (mit Anmerkungen)

sowie:

Vier Absätze aus der Arbeit von Alex Schwartz, einem der eifrigsten Forscher zum Thema Rosenbauer

Klaus Rosenbauer

 

Auch die folgenden Dokumente stammen in Kopie aus der Sammlung von Klaus Rosenbauer.

Angefertigt hat sie jedoch Albert Rosenbauer (rechts im Bild).

Jahrelang arbeitete er an diesen Aufstellungen in Mainz und reiste quer durch Deutschland, um Informationen zu sammeln.

Die Originale werden bewahrt von seinem Sohn Ferdinand Rosenbauer (Darmstadt), dessen Sohn Andreas Rosenbauer (erfolgreicher Manager) mit Familie in Hannover lebt: 

::: Stammtafel 1 Wissen - Marienstatt - Schönstein

::: Stammtafel 2 Marzhausen Westerwald - Kirchspiel Kroppach Westerwald

::: Stammtafel 3 Grafschaft Sayn (Westerwald) - Hofschaft Schönstein (Kirchspiel Wissen)

 

Weiteres

::: Ahnentafel Rosenbauer (von Peter Rosenbauer)

::: Genealogie-Daten Rosenbauer (von Manfred Rosenbauer)

 

 

   OSENBAUERS IM NETZ

 

Andreas Rosenbauer (Modelleisenbahner)

Arthur Rosenbauer (Liedermacher)

Oberst Claus Rosenbauer (Kommandeur Verteidigungsbezirkskommando 71)

Dagmar
Rosenbauer alias "Sulamid" (Tänzerin)

Dirk Rosenbauer (Fußballer)

Dorothee
Rosenbauer (privat)

Evi Rosenbauer (privat)

Falk Rosenbauer (Profi-Reiter)

Ferdinand Rosenbauer (Geschäftsführer IHK Darmstadt i. R.)

Feuerwehr-Konzern Rosenbauer

Frank und Ute Rosenbauer (jetzt Boston, USA; Harvard-Uni)

Frank Rosenbauer (Schüler)

Frank
Rosenbauer (Redenschreiber und Betreiber dieser Seite)

Georg Rosenbauer (Landrat)

Gregor Rosenbauer (Architekt, Grafiker, Kunstpädagoge und Mitglied des Deutschen Werkbundes)

Gregor Rosenbauer (Geschäftsführer feinundfein GmbH und Snap Sock GmbH)

Hansjürgen Rosenbauer (Intendant)

Helmut Rosenbauer (Institutsdirektor a. D.)

Josef Rosenbauer (ehem. Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz)

Judith Rosenbauer (Gründerin des Frankfurt English Speaking Theatre e. V.)

Karl Rosenbauer (Haflinger Hof, Wassertrüdingen)

Kinderhotel Rosenbauer

Klaus Rosenbauer (Schweiz)

Matthias Rosenbauer (Jazzmusiker)

Peter Rosenbauer (privat)

Roland Rosenbauer (Schriftsteller)

Susanne Rosenbauer (Speerwerferin)

Ute Rosenbauer (Hebamme)

Ute Rosenbauer (Schauspielerin)

Willi Rosenbauer (Korkböden)

Wolfgang Rosenbauer (Elektro-Rosenbauer)

 

> kommentieren/ergänzen bei Frank Rosenbauer, E-Mail: post@rosenbauer.de